Unsere Qualitäten

So setzen wir Maßstäbe.

Weil normative Standards der Betreuung ganz individueller Persönlichkeiten nicht gerecht werden können, sind wir Teilnehmer beim Qualitätsentwicklungsverfahren „Wege zur Qualität“. Hier werden Antworten auf die Frage gegeben, wie Beziehungsdienstleistungen gleichzeitig die notwendige Gestaltungsfreiheit genießen und dabei sozial verantwortet werden können.

Beziehungsdienstleistung bedeutet, dass sich die Betreuten, für die die Leistungen bestimmt sind, maßgebend am Entstehungsprozess der Handlungen und ihrer Wirkungen beteiligen. Das heißt, dass sich diese Beziehungsdienstleistungen bei uns in der Begegnung zwischen Betreuer und Betreutem entwickeln und entfalten. Das Ergebnis ist ein genau auf unsere Bewohner und ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Konzept – und keine verallgemeinernde Standardisierung, die an den Realitäten vorbeigeht. Deshalb geben wir unseren Beschäftigten kreativ auszufüllende Gestaltungsräume – und machen individuelle Betreuung zu unserer Messlatte.