Haus Ginko

Im Haus Ginko leben 10 junge Menschen mit komplexem Unterstützungsbedarf in einer WG zusammen. Es wird großen Wert darauf gelegt, dass trotz intensiver Pflege die Freizeitgestaltung und das Gemeinschaftsleben nicht zu kurz kommen.

Der Name Ginko ist, wie die Wohngruppe selbst, schon mit den Anfängen der Dorfgemeinschaft verbunden.  Vor dem Haus Ginko wurde ein Ginko Baum gepflanzt. Der Ginko wurde vom Kuratorium "Baum des Jahres" zum "Baum des Jahrtausends" erklärt.

Öffnet externen Link in neuem FensterJahrtausenbaum

Viele Kulturen verehren den Ginko als Symbol für ein langes Leben, Fruchtbarkeit, Freundschaft, Anpassungsfähigkeit und Unbesiegbarkeit.